Musiksommer 2021-1 - Kirche SZB

Direkt zum Seiteninhalt
Eröffnung des MUSIKSOMMERS 2021 mit dem Collegium musicum der Kantorei

Mit einem abwechslungsreichen Konzert begann am Montag, 12. 07. 2021 der diesjährigen Musiksommer in der St. Georgen Kirche Schwarzenberg.
„Wir finden statt!“, mit diesem Statement bekräftigte Kantor Matthias Schubert die Möglichkeit der Durchführung des diesjährigen Musiksommers 2021. Erst vor kurzem ermöglichte die sinkende Inzidenz der Corona-Pandemie, dass die Konzerte wie geplant stattfinden können. Auf Grund dessen blieb den Musikern des Collegium musicum nur wenig Zeit, sich auf das Konzert des Abends vorzubereiten. Umso mehr zollten die zahlreich erschienenen Musikfreunde der Formation Respekt und Anerkennung ob ihrer musikalischen Leistung.
Die Musiker intonierten an diesem Abend mit viel Engagement und in gewohnt freudiger Spielweise Werke von Seitz, Mozart, Bach, Brahms und anderen Komponisten.
Das Collegium begeisterte, als ein Höhenpunkt des Abends, mit der Interpretation von drei Sätzen aus dem Konzert für Oboe, Streicher und Basso continuo d-Moll von Alessandro Marcello. Dafür engagierte Kantor Matthias Schubert den Oboisten Ekkehard Hering aus Chemnitz, der in Schwarzenberg längst kein Unbekannter mehr ist. Hering ist seit 1983 Oboist der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz. Konzertreisen führten den Künstler in verschiedene Länder Europas, nach Israel, Ägypten, Syrien, Jordanien, Amerika, Japan, Singapur, Thailand, Indonesien und auf die Philippinen. Wie in zahlreichen Rundfunk- und Fernsehauftritten stellte Hering auch an diesem Abend sein musikalisches Können unter Beweis.
Nach Stücken von Seitz und Mozart, dem tänzerischen „Minuet“ aus dem Streich-Quintett E-Dur von Boccherini und dem feierlichen „Air“ von Johann Sebastian Bach freuten sich die Zuhörer über den „Ungarischen Tanz“ von Johannes Brahms. Nach dem gemeinsam gesprochenen Vater unser entließ das Collegium musicum unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Matthias Schubert die Konzertbesucher mit dem Bayerischen Abendsegen von Otto Hornek in die Nacht.
 
„Ich bin so froh, dass der Musiksommer wieder möglich ist!“, war eine dankbare Konzertbesucherin zu hören.
Dem konnte man sich nur anschließen.
Text und Fotos: J. Leonhardt
Fotos: St. Ditter
11.10.2021
Zurück zum Seiteninhalt